mortui vivos docent“

Die Toten lehren die Lebenden

Diesen historischen anatomischen Leitspruch haben wir zu unserer Philosophie erklärt.

Über uns

Die MoViDo GmbH ist gegründet worden mit dem Ziel, die medizinische Forschung, Aus-, Fort- und Weiterbildung nachhaltig zu unterstützen durch die Bereitstellung anatomischer Körperspenden.

Hochschuleinrichtungen, medizinischen Verbänden und Anbietern von Forschungs-, Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen in der Medizin werden die anatomischen Körperspenden unter unserer Obhut zur Verfügung gestellt. Dies geschieht jedoch nur, wenn die Rahmenbedingungen der jeweiligen Forschungs- oder Bildungsmaßnahme unseren ethischen und qualitativen Maßstäben entsprechen.

Ein ethisch-wissenschaftlicher Beirat – bestehend aus renommierten Persönlichkeiten aus den Bereichen Jura, Medizin und Theologie/Philosophie – trägt zusätzlich Sorge dafür, dass das Körperspendeprogramm der MoViDo GmbH dem Willen der Körperspender sowie den medizinischen, juristischen und ethischen Normen unserer Gesellschaft entspricht.

Eine Gewinnmaximierung ist ausdrücklich kein Ziel der MoViDo GmbH. Bei positivem Verlauf eines Wirtschaftsjahres werden die erzielten Überschüsse reinvestiert sowie für die Unterstützung studentischer Fortbildungen, die Nachwuchsförderung junger Ärzte und gemeinnützige medizinische Projekte eingesetzt. Eine Gewinnausschüttung an Gesellschafter oder Anteilseigner erfolgt nicht. Ebenso werden keine gewinnorientierten Prämienzahlungen an leitende Mitarbeiter oder Manager geleistet.

Sitz der MoViDo GmbH ist Essen, die „Kulturhaupstadt Europas“ 2010 und die „Grüne Hauptstadt Europas“ 2017.
Unsere Räumlichkeiten befinden sich auf dem Gelände des ZukunftsZentrumZollverein, einem Areal der ehemaligen Zeche Zollverein, welche seit 2001 zum UNESCO-Welterbe gehört.

Durch unsere relativ zentrale Lage in Deutschland ist es uns möglich, unser Körperspendeprogramm und auch unsere Unterstützung der medizinischen Forschung und Lehre bundesweit durchzuführen.

Wie finanziert sich das MoViDo-Körperspendeprogramm?

Die Körperspenden werden auf Antrag den Ausrichtern von Forschungs-, Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen in der Medizin (z.B. Universitäten, Hochschuleinrichtungen, medizinischen Verbänden, gemeinnützigen Vereinen, privaten Lehreinrichtungen) zur Verfügung gestellt. Voraussetzung ist, dass die jeweilige Forschungs- oder Bildungsmaßnahme und deren Rahmenbedingungen unseren Qualitätsmaßgaben entsprechen. Hierzu müssen unter anderem die Sinnhaftigkeit der Maßnahme für die Gesellschaft und der ehrenhafte und pietätvolle Umgang mit den Körperspendern einwandfrei dargelegt werden.

Für die Zurverfügungstellung der Körperspende für diese betreffende Forschungs- oder Bildungsmaßnahme leistet der Ausrichter eine Gebühr an MoViDo. Von diesen Gebühren bezahlt MoViDo alle mit dem Körperspendewesen verbundenen Kosten, von der Überführung (Transport) der verstorbenen Körperspender über die Einbalsamierung, die Aufbahrung, die Sarg- und Urnenkosten, die Kremierung und Beisetzung bis hin zur Trauerfeier und Pflege der Gedenkstätte.

Es erfolgt ausdrücklich kein Verkauf von Körpern oder Körperteilen! Von der Annahme der Körperspende bis zur Beisetzung verbleiben alle Körperspenden in der Obhut von MoViDo.

Der ethisch-wissenschaftliche Beirat

Durch den ethisch-wissenschaftlichen Beirat wird sichergestellt, dass die Tätigkeiten der MoViDo GmbH medizinisch, juristisch und ethisch den Normen unserer Gesellschaft entsprechen und insbesondere dem Willen der Körperspender nachgekommen wird.
Der Beirat ist ehrenamtlich tätig. Honorare werden für die Beiratstätigkeit nicht gezahlt.

Der ethisch-wissenschaftliche Beirat der MoViDo GmbH ist unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: Ethikbeirat@movido.info

Prof. Dr. med. Timm J. Filler

Düsseldorf

Prof. Dr. med. Timm J. Filler ist Facharzt für Anatomie und leitet am Universitätsklinikum Düsseldorf die Sektion für Klinische Anatomie und kommissarisch die Anatomie I. Er ist seit 1990 im Bereich anatomisch gestützter ärztlicher Fort- und Weiterbildung tätig.

Rechtsanwalt Elmar Funke

Düsseldorf

Rechtsanwalt Elmar Funke, Düsseldorf, Partner in der Kanzlei FMR Rechtsanwälte. Dozent an verschiedenen Bildungseinrichtungen und Hochschulen sowie der TU Chemnitz.

Priv.-Doz. Dr. theol. Rudolf Hein

Duisburg

Habilitierter Moraltheologe, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Moraltheologie der Universität Münster

Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Hans-Peter Hohn

Essen

Langjähriger Prosektor und organisatorischer Leiter der studentischen Anatomie-Kurse sowie der anatomischen Fort- und Weiterbildungskurse der Universität Essen

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Jörg Jerosch

Neuss

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, international bekannter Experte, Chefarzt im Johanna-Etienne-Krankenhaus Neuss, selbst seit mehr als 20 Jahren in der ärztlichen Aus-, Fort- und Weiterbildung aktiv und Leiter zahlreicher Operationskurse

Prof. Dr. med. Andreas Wree

Rostock

Professor für Anatomie, Direktor des Instituts für Anatomie der Universität Rostock

Kontakt

MoViDo GmbH
ZukunftsZentrumZollverein
Katernberger Straße 107
45327 Essen
Tel.: +49 201 / 86 58 30 32 | Fax: +49 201 / 86 58 30 39
mail@movido.info

Sicherheitsabfrage. Wählen Sie die aus.

Impressum - Datenschutzerklärung