mortui vivos docent”

Wie werde ich Körperspender?

Vom 16.08.2019

Körperspende-Interessenten können sich bei MoViDo sowie auch bei zahlreichen anatomischen Instituten, welche Körperspendeprogramme durchführen, über die jeweiligen Möglichkeiten und Rahmenbedingungen informieren.
Aus unserer Sicht empfiehlt es sich unbedingt, nahestehende Personen in die Überlegungen einzubeziehen.

Haben Sie sich nach gründlicher Information, Absprache und Überlegung dazu entschieden, Körperspender zu werden und auch, welchem Institut gegenüber Sie die Körperspendeerklärung abgeben wollen, so nehmen Sie zu diesem Zwecke noch einmal persönlich Kontakt zu der jeweiligen Einrichtung auf.

Zur Aufnahme in das MoViDo-Körperspendeprogramm benötigen wir von Ihnen:

  • die persönliche Kontaktaufnahme in einem Telefonat und/oder persönlichem Besuch nach vorheriger Terminvereinbarung. Der bloße Schriftverkehr per E-Mail ist allein ausdrücklich nicht ausreichend!
  • eine Kopie Ihres Personalausweises
  • die ausgefüllte und persönlich unterschriebene Körperspendeerklärung
  • Die Zahlung der Schutzgebühr i.H.v. 50,- €

Mit der Aufnahme in unsere Körperspendekartei erhalten Sie von uns einen Körperspendeausweis. Es empfiehlt sich, diesen gemeinsam mit seinem Personalausweis mit sich zu führen.

Kann die Körperspendeerklärung zurückgezogen werden?

Ja! Jeder Körperspender kann zu jeder Zeit ohne Angabe von Gründen seine Körperspendeerklärung widerrufen. In diesem Fall bitten wir um kurze schriftliche Mitteilung sowie Rückgabe des Körperspendeausweises. Hernach haben dann die nächsten Angehörigen gemäß Bestattungsgesetz für die Kremierung bzw. Bestattung Sorge zu tragen. Eine Erstattung der geleisteten Schutzgebühr erfolgt nicht.

Wie finanziert sich das MoViDo-Körperspendeprogramm? >

Kontakt


Rückruf Datum
Bitte um E-MailBitte um Rückruf